CAPE EPIC | ETAPPE 1: STURZ & TECHNISCHE PROBLEME BREMSEN DAS STEIRISCHE DUO

Auf der 110 km langen und 1.900 Höhenmetern umfasenden Etappe 1 des Cape Epic wollten die beiden KTM Pro Team Athleten eigentlich voll ihre Stärken ausspielen. Dieses Unterfangen wurde einerseits durch einen Massen-Sturz und andererseits durch technische Probleme gebremst. So wurde es für das Duo Pliem/Schöggl erneut der 29. Platz im internationalen Spitzenfeld. Manuel Pliem musste nach der Zieleinfahrt auf der Hand genäht werden. „Wir blicken dennoch äußerst positiv  in die kommenden Renntage und ich bin mir sicher, die Wunden gut wegstecken zu können“, so der 31-jährige Mountainbiker.

 

Highlightclip: https://web.facebook.com/ktmproteam/videos/717572438631518/

Keine Kommentare zu "CAPE EPIC | ETAPPE 1: STURZ & TECHNISCHE PROBLEME BREMSEN DAS STEIRISCHE DUO"


    Jetzt Beitrag kommentieren

    Some html is OK