CAPE EPIC | DAVID & MANUEL SCHAFFEN KONSTANTE AUSGANGSPOSITION

Vor der imposanten Kulisse des Tafelbergs in Kapstadt starteten David Schöggl und Manuel Pliem mit den besten Mountainbikern der Welt in den Prolog des Cape Epic 2018. Die KTM Pro Team Athleten beendeten diesen auf Rang 29. „Auf dem 20km langen Prolog, mit schnellen, gefährlichen Abfahrten ging es für uns heute v.a. darum einen konstanten Start hinzulegen“, erklärt Manuel Pliem. David Schöggl unterstreicht dies und meint weiter: „Mit dem zeitlichen Rückstand von 05:07 Minuten können wir auf diesem Kurs durchaus zufrieden sein. Jetzt freuen wir uns schon auf Etappe 1 und hoffen, auf der Marathondistanz voll und ganz unsere Stärken ausspielen zu können.“

 

Highlightclip: https://web.facebook.com/ktmproteam/videos/716996642022431/

 

Über das Cape Epic: Das Cape Epic wird auch in diesem Jahr wieder in der Weite des Western Cape (RSA) ausgetragen und den Fahrern alles abverlangen. 658km werden in sieben Teilen absolviert und davon jeweils mehr als 100km an den ersten vier Tagen. Außerdem werden die Teilnehmer/-innen 13.530 Höhenmeter zurücklegen und dabei die südafrikanische Sonne genießen. Nach dem Prolog rund um Cape Town, beginnt die Strecke in Robertson, führt später an Worcester und Wellington vorbei und endet in Val de Vie.

Keine Kommentare zu "CAPE EPIC | DAVID & MANUEL SCHAFFEN KONSTANTE AUSGANGSPOSITION"


    Jetzt Beitrag kommentieren

    Some html is OK