Finale der Mountainbike Liga Austria – Grick auf Platz 15

Beim Biketember Festival in Saalfelden-Leogang traf sich die Cross Country Elite zum letzten Mal 2015 im Rahmen der Mountainbike Liga Austria. Auf der WM-Strecke von 2012 wurde das Rennen ausgetragen. Der Sieg bei den Herren geht an den Italiener Mirco Tabacchi vor dem Tschechen Jiri Novac und dem Österreicher Karl Markt.

Matthias Grick beendet das Rennen auf Platz 15 und holt erneut Weltranglistenpunkte. „Ich hatte das ganze Wochenende mit Magenproblemen zu kämpfen. Ich konnte kaum was essen und fühlte mich ziemlich leer. Das Resultat ist daher absolut ok. Insgesamt war es aber eine sehr gute Saison. Jetzt fühle ich mich ein wenig ausgelaugt“, erklärt der Steirer.

Für den Bad Mitterndorfer steht aber in diesem Jahr noch ein großes Highlight an. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Manuel Pliem bestreitet er die Crocodile Trophy, ein legendäres Mountainbikerennen an der Goldküste Australiens.

Keine Kommentare zu "Finale der Mountainbike Liga Austria - Grick auf Platz 15"


    Jetzt Beitrag kommentieren

    Some html is OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.