Heimsieg für David Schöggl und TOP10 Ergebnis für Moritz Bscherer beim C1 Cross Country in Budapest

Vom Virus-Infekt der letzten Wochen haben sich die Athleten des KTM Pro Teams weitestgehend gut erholt. So konnte das Training wieder Schritt für Schritt umgesetzt und auch die Renneinsätze konnten wie geplant durchgeführt werden: David Schöggl holte sich bei seinem Heimrennen, der 3Eiben Bike Challenge den Sieg und Moritz Bscherer platzierte sich beim C1 Rennen Pilis Kupa in Budapest mit Rang 7 in den TOP10.

David Schöggl: „Für mich ist es etwas ganz besonderes Zuhause zu gewinnen. Ich bin froh, dass ich wieder fit bin und einer Teilnahme nichts im Wege stand. Nun liegt der Fokus voll auf dem Cape Pioneer, zu welchem Manuel und ich in knapp 2 Wochen anreisen werden.“ 

Moritz Bscherer: „Das Rennen war für mich als Wieder-Einstieg nach einer starken Verkühlung geplant. Von da her bin ich sehr froh, dass es gut gelaufen ist und mit dem Top10-Ergebnis sehr zufrieden.“ 

Keine Kommentare zu "Heimsieg für David Schöggl und TOP10 Ergebnis für Moritz Bscherer beim C1 Cross Country in Budapest"


    Jetzt Beitrag kommentieren

    Some html is OK