Weitere top Ergebnisse für Pliem & Schöggl

Die Erfolgsserie der beiden Pure HUMANPWR KTM Athleten Manuel Pliem und David Schöggl geht weiter. Pliem platzierte sich beim UCI MTB Marathon Worldseries Bewerb „La Forestiere“ auf einem sehr starken 10. Rang und wurde im internationalen Feld bester Österreicher. David Schöggl ließ den Worldseries Bewerb aufgrund der Teilnahme des legendären Dolomitenmanns aus und klassierte sich im Einzelbewerb der Mountainbiker auf Rang 9. 

Manuel Pliem auf Rang 10 beim La Forestiere 
Manuel Pliem: „Ich bin sehr zufrieden mit meinem Rennen beim La Forestiere und meinem ersten UCI Marathon Series Top10 Resultat in dieser Saison. Es war ein typisch französischer Kurs, physisch anspruchsvoll und mit zähem Finale, genau wie ich es mag! Ich war lange Zeit des Rennens mit Alban Lakata und Peter Pruus in der Verfolgergruppe, wir arbeiteten gut zusammen und konnten den Rückstand auf die Spitzengruppe gering halten. Im Finale setzte ich am letzten längeren Anstieg alles auf eine Karte und konnte mich mit Pruus aus der Verfolgergruppe absetzen. Auf den letzten zehn Kilometern konnten wir noch einige Positionen gut machen und es kam zu einem packenden Kampf zwischen Frey, Pruus und mir.“ 
David Schöggl auf Rang 9 beim Dolomitenmann 

David Schöggl: „Es war bereits meine 7. Teilnahme beim Red Bull Dolomitenmann. Ich mag dieses einzigartige Sportevent und es war auch wieder eine Freude, daran teilzunehmen. Meine derzeitige Form liegt noch nicht bei 100% , von daher stimmt mich die 9. beste Einzelzeit bei den Mountainbikern positiv, dass es weiter aufwärts geht. Nun freue ich mich auf die bevorstehende Alpentour Trophy in Schladming.“

Keine Kommentare zu "Weitere top Ergebnisse für Pliem & Schöggl"


    Jetzt Beitrag kommentieren

    Some html is OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.